Der Businessplan

Businessplan-PuzzleWie erklärt man einem Außenstehenden seine Geschäftsidee? Wie sieht das Angebot aus und mit welchem Konzept soll dieses Angebot an die künftigen Kunden herangetragen werden? Wie soll die Geschäftsidee in die Tat umgesetzt werden? Und nicht zuletzt, wie viel Geld ist notwendig, um dieses Vorhaben Wirklichkeit werden zu lassen und wieviel Geld muss verdient werden, um das Vorhaben dauerhaft tragfähig zu machen?  Genau diese Fragen werden in einem Geschäftskonzept oder Businessplan beantwortet. Es wird beschrieben, was man vorhat und was zu tun ist, damit das Gründungsvorhaben gelingt.

In erster Linie sollten Sie diese Planung für sich selber machen. Denn eine Geschäftsidee, mag Sie noch so vielversprechend klingen, muss geprüft werden, ob sie tragfähig ist.Wir unterstützen Sie, die einzelnen Bestandteile Ihres Planes zu erarbeiten oder erstellen das Gesamtkonzept mit Ihnen gemeinsam.

Was sind die Bestandteile eines Businessplanes?

  • Zusammenfassung der Geschäftsidee
  • Betriebskonzeption (Philosophie, Gründer, Rechtsform, Personalstruktur, Lieferanten, Unternehmensziele)
  • Marktanalyse (die Zukunft im Blick: aktuelle Marktlage und Trends, Zielgruppen, Standortanalyse, Konkurrenz)
  • Marketingplan (Die Idee nach außen tragen: Produkt- und Preispolitik, Kommunikation, Aktionen, Medien, Multiplikatoren)
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen (Kapitalbedarfsplanung, Kostenaufstellung, Umsatzplanung, Finanzierungsplan, Liquiditätsplanung)
  • Best Case / Worst Case Szenario (Traumumsatz oder Durststrecke, für beide Fälle sollte man gerüstet sein)